Effiziente Logistikprozesse: Sigfox Switzerland by Heliot Europe unterstützt Planzer im Paketgeschäft

  • Paketbusiness von Planzer seit Einstieg 2018 auf Wachstumskurs
  • 1.500 Tracker ermöglichen gezieltes Asset Tracking von Gitterrollwägen
  • Positive Klimabilanz: Traditionelles Familienunternehmen wird so noch nachhaltiger

Seewen/Zürich, 16. Dezember 2021 – Heliot Europe, der führende zentraleuropäische Netzanbieter von Kommunikationslösungen für das Internet der Dinge (IoT) auf Basis der Sigfox 0G-Funktechnologie, unterstützt Planzer bei der Optimierung der Prozesse innerhalb der Lieferkette ihres Paketnetzwerks durch den gezielten Einsatz von vernetzten Sensoren.

Als relativer Newcomer auf dem schweizerischen Paketmarkt stellt „Planzer Paket“, der Paketservice des gleichnamigen Schweizer Familienunternehmens, nach dem Start im Jahr 2018 täglich schweizweit Paketsendungen zu. Speziell bei der Verteilung innerhalb des Netzwerkes kommen Gitterrollwagen zum Einsatz, in welchen die Pakete vorwiegend mit der Bahn zwischen den Filialen verschoben werden. Die Rollwägen sind integrale, bewegliche Bestandteile des komplexen Logistiknetzwerks von Planzer und stehen dabei im täglichen Einsatz.

Auf Basis der Sigfox 0G-Technologie können die Gitterrollwägen jetzt miteinander kommunizieren und sind jederzeit in der Telematikoberfläche von Planzer sichtbar: Dazu hat Planzer in Zusammenarbeit mit Sigfox Switzerland by Heliot Europe im Rahmen eines Pilotprojektes 1.500 der bestehenden Gitterrollwägen mit Trackern der Firma Alps ausgestattet. Die sind neben der Funkanbindung mit dem Sigfox-Netzwerk auch durch das Auslesen von umliegenden Wifis in der Lage, ihre eigene Position und ihre Bewegungen sehr präzise in fest vorgegebenen, kurzen Intervallen mitzuteilen. Dank eines äußerst geringen Energieverbrauchs können die fest an den Rollwägen befestigten Tracker bis zu zehn Jahre funken, ohne erneut aufgeladen werden zu müssen. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern erlaubt auch einen wartungsfreien und damit effizienten Betrieb.

„Die Transparenz, die wir durch den Einsatz der neuen Geräte gewinnen, trägt dazu bei, sowohl die Servicequalität für unsere Kunden weiter zu steigern, als auch die betrieblichen Kosten durch ein besseres Management der Betriebsmittel zu senken“, betont Nils Planzer, CEO der Planzer Holding AG. „Am wichtigsten ist jedoch die Nachhaltigkeit, die auch bei uns im Vordergrund steht: Durch die neu geschaffenen Auswertungs- und Analysemöglichkeiten können Warenflüsse weiter optimiert und die bestehenden Ressourcen noch effizienter genutzt werden“.

Mit den Trackern ist es nun möglich, die Verwaltung und Lokalisierung von Betriebsmitteln vollständig zu digitalisieren – und dies sogar europaweit, denn die 0G-Technologie funkt bereits in den meisten westeuropäischen Ländern. Thomas Scheibel, CEO von Heliot Europe, freut sich über die Zusammenarbeit mit Planzer: „Die Erwartungen von Planzer zu erfüllen ist eine großartige Erfahrung und ebnet den Weg für nachhaltigere Logistikprozesse, die wir mit unseren 0G-Lösungen unterstützen. Dieses Projekt ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer vernetzten, transparenten und intelligenten Logistik. Deshalb sehen wir in dieser Partnerschaft enormes Potenzial.“

– Ende –

Über Planzer

Planzer wurde 1936 als Einzelfirma gegründet und ist seit 1966 eine Aktiengesellschaft in Familienhand. Heute beschäftigt das Logistikunternehmen mit Limmattaler Wurzeln über 5300 Mitarbeitende, davon über 350 Lernende, und ist an 69 Standorten in der Schweiz, in Italien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Honkong präsent. Die umfassende Dienstleistungspalette bietet einen breiten Fächer an Services und Gesamtlösungen, weit über das Kerngeschäft des nationalen Stückguttransportes und der Lagerlogistik hinaus. Seit einigen Jahren bedient Planzer nicht nur Geschäftskunden, sondern auch Privatkunden. In diesen Tätigkeitsfeldern tritt das Familienunternehmen mit dem Retro-Logo auf – ein Branding zu Großvaters Zeiten: Zum Beispiel mit „Planzer Paket“, ein Paketservice für Pakete bis 30 kg, oder mit „Planzer Homeservice“ für Sendungen über 30 kg an Geschäfts- und Privatempfänger. Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Familienunternehmen bei der Nachhaltigkeit. So legen über 60% der Sendungen den Großteil der Transportstrecke mit der umweltfreundlichen Bahn zurück. Von den 13 hauseigenen Bahncentern aus werden sie feinverteilt – mit LKW, Lieferwagen, in Zermatt mit einer Pferdekutsche und in urbanen Regionen nach einem nachhaltigen City-Logistik-Konzept mit Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.
Mehr Informationen finden Sie unter https://www.planzer.ch 

 

Über Heliot Europe

Heliot Europe ist der exklusive Betreiber des globalen Sigfox 0G-Netzwerks in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Liechtenstein. Damit ist Heliot Europe der größte 0G-Netzbetreiber in Europa. Hauptaktionär bei Heliot Europe ist Cube Infrastructure Managers, eine luxemburgische Investmentgesellschaft, die sich auf das Management europäischer Infrastrukturfonds spezialisiert hat. Heliot Europe ist darüber hinaus Gründungsmitglied der 0G United Nations Association, dem internationalen Verband der 0G-Netzbetreiber mit derzeit über 55 Netzbetreibern weltweit.

Mit der Sigfox 0G-Technologie bietet Heliot Europe ein grenzüberschreitendes, nahtloses sowie benutzerfreundliches, kostengünstiges und energie-effizientes Netzwerk und unterstützt Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell in Bereichen wie Asset Tracking, Asset Monitoring und Supply-Chain-Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Die Niederfrequenz-Funktechnologie ist außerdem eine kostengünstige Alternative zum bestehenden Narrowband Internet of Things (NBIoT). Zudem haben Kunden Zugriff auf das weltweite Sigfox 0G-Ökosystem mit fast 1000 Sensoren und Analyse-Tools für die Erfassung und Auswertung ihrer Daten. Weitere Information finden Sie unter: http://www.heliotgroup.com/

 

Pressekontakt Heliot Europe

Florian Kreutz | Tel: +49 (0) 89 901 86 76 8 | E-Mail: presse@sigfox.de
Sigfox Germany GmbH | Bretonischer Ring 6 | 85630 Grasbrunn/München |Deutschland

Pressekontakt Agentur

Alina Bölinger | Tel: +49 (0) 40 692 123-19 | E-Mail: boelinger@red-robin.de
redRobin. Strategic Public Relations GmbH |Virchowstraße 65b | 22767 Hamburg | Deutschland

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Heliot