Heliot Europe tritt dem Sensolus Partnerprogramm bei

Sensolus welcomes Heliot Europe to its partner program. Building on previous collaborations, the partners join forces to strengthen their expertise and offerings in the DACH region, including Germany, Austria, and Switzerland. While Heliot Europe provides Sensolus with access to its IoT network, Sensolus shares its portfolio of solutions with Heliot Europe’s existing and new customers. Most importantly, this win-win for both parties will take the customer service to new heights thanks to Heliot Europe’s level one support offering.

Heliot Europe wird Mitglied des Catena-X Automotive Network

Heliot Europe wird Mitglied im europaweiten Catena-X Automotive Network. Als Experte für Kommunikationslösungen über das Internet-of-Things berät Heliot Europe zu Anwendungen im Bereich Supply-Chain-Management. Mit seiner Rolle als Netzbetreiber bietet er den Mitgliedern von Catena-X einen Mehrwert im Bereich der lückenlosen Überwachung innerhalb der Lieferkette und will damit die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie stärken.

Sigfox Germany ist Partner beim TUM: Science Hackathon

Sigfox Germany stellt Challenge beim TUM: Science Hackathon Technikaffine Teilnehmer können den Prozess einer Essenslieferung mit Hilfe des Internet-of-Things optimieren Gewinne in Höhe von bis zu 1000 Euro möglich München, 02. November 2021 – Essenslieferung per App erfreut sich spätestens seit der Corona-Pandemie größter Beliebtheit, doch lange Wartezeiten und kaltes Essen schmälern die Freude beim […]

Heliot Europe präsentiert innovative IoT-Lösungen für die digitale Transformation der Logistikbranche

Das Bled Strategic Forum hat sich zur führenden internationalen Konferenz in Mittel- und Südosteuropa entwickelt und bietet eine Plattform für Meinungsäußerungen über die moderne Gesellschaft und ihre Zukunft. Nicht nur im In-, sondern auch im Ausland hat sich das Forum den Ruf eines Treffpunktes erworben, an dem sich die Teilnehmer offen austauschen und nach Lösungen für wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen suchen können.
Dies ist einer der Gründe, warum Heliot Europe, der größte Anbieter von Internet of Things (IoT)-Lösungen im Sigfox 0G-Netz in Europa, an dem Forum teilnimmt. Die Gruppe ist in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und Liechtenstein tätig und seit 2019 auch in Slowenien. In nur zehn Monaten hat das slowenische Team bereits eine Netzabdeckung von 50 Prozent der für 2021/22 geplanten Reichweite erreicht.

Heliot Europe auf Expansionskurs: Massiver Sigfox 0G Netzausbau in DACH

Europas größter Sigfox 0G Netzbetreiber erreicht wichtige Meilensteine im Network-Rollout in der Schweiz, Slowenien und Österreich – Planung, Koordination und Betrieb des Netzes erfolgen zentral über Shared Service Center (Heliot SSC)
Heliot Strategie „We got you covered“ erlaubt schnellen bedarfsgerechten Zusatzausbau des Netzes für Kundenanwendungen – Roaming in 72 Ländern, 18 Millionen smarte Objekte sowie die Auswahl aus fast 1000 verschiedenen Endgeräten untermauern die Pole Position von Sigfox als IoT-Anbieter

0G von Sigfox liegt in der Luft: Komplettlösung zur smarten Überwachung der Luftqualität in Räumen

„So wichtig wie die Luft zum Atmen“ – Luftqualität spielt schon immer eine der zentralsten Rollen in unserem Leben – und in Zeiten einer globalen Pandemie kommt der Kontrolle der Luftqualität in Innenräumen eine zusätzliche Bedeutung zu. Schadstoffe in der Luft – darunter CO2 (Kohlenstoffdioxid) – stellen zudem generell eines der größten Risiken für die Gesundheit dar. Umso wichtiger ist es, die Qualiät der Raumluft stets im Blick zu haben. Mit der Aktion „Bessere Luft“ bietet Sigfox Germany nun eine leistungsfähige, leicht zu beherrschende und schlüsselfertige Lösung, um Kontrolle über die Luftqualität zu erhalten. Für alle interessierten gewerblichen Kunden und öffentlichen Institutionen gibt es deswegen für einen begrenzten Zeitraum ein komplettes Testpaket zum Sonderpreis – zum Ausprobieren, wie einfach und unkompliziert man die Luftqualität im Auge behalten kann.

Das Internet der Tiere: Schafe von heute funken mit 0G

In der modernen Logistik längst Standard, zieht das Internet der Dinge (IoT) jetzt auch auf die Alm. Tiere lokalisieren und kontrollieren, Weideflächen planen und pflegen – die Bewirtschaftung einer Alm beansprucht viel Zeit. So viel Zeit, dass die höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein (HBLFA) im Jahr 2019 das zweijährige Praxisprojekt „Weide-GPS“ für mehr Effizienz in der Weidewirtschaft ins Leben rief. Für die inzwischen beendete Versuchsreihe wurden 85 Österreichische Almen mit GPS-Trackern aus der Fahrzeugindustrie ausgestattet, die über das klassische GSM-Mobilfunknetz laufen. Auf den Almen, die dafür keine Netzabdeckung hatten, funkten die Weidetiere mit den Trackern von Digitanimal über das Sigfox 0G-Funknetz von Heliot Europe, welches unter dem Namen Sigfox Austria betrieben wird. Projektleiter Reinhard Huber zieht nach zwei Jahren eine positive Bilanz über die Versuchsreihe: „Zunächst hatten wir Bedenken, ob unsere Landwirte bei dem Projekt überhaupt dabei sein wollen, aber schließlich hatten wir eine so große Nachfrage – es war ein voller Erfolg!“

Safecube startet LocaTrack – Joint Venture von Sigfox bietet neues IoT Asset-Tracking

Mitte 2021 bringt das französische Unternehmen Safecube, das 2019 aus einem Joint Venture von Michelin, Sigfox France und Argon & Co hervorgegangen ist, seine neue Asset-Tracking-Lösung mit IoT-Technologie auf den Markt. Safecube setzt seine Entwicklung im Supply-Chain-Ökosystem fort, indem es Transparenz über Transportströme und jetzt Vermögenswerte bietet, indem es digitale Innovationen wie das IoT nutzt. Seine erste Lösung sah eine Echtzeit-Sichtbarkeit von multimodalen Strömen mit einem IoT-Ansatz vor. Michelin war der erste Anbieter des IoT-Service von Safecube. Heute diversifiziert das Unternehmen, indem es eine Lösung zur Verfolgung von Vermögenswerten, LocaTrack, entwickelt. Diese Lösung verfolgt und überwacht Assets, während die erste Safecube-Lösung Transparenz über die Lieferkettenflüsse bietet.

Vantage Towers und Sigfox Germany bilden strategische IoT-Partnerschaft

Sigfox Germany wird sein 0G-Netzwerk erweitern und seine IoT-Dienste an mehr Orten und mehr Kunden bereitstellen können  Über 350 neue Sigfox-Standorte auf der Infrastruktur von Vantage Towers in Deutschland im Geschäftsjahr 2022, das zum 31. März 2022 endet, und über 500 bis Ende des Jahres 2023 Vereinbarung unterstützt das Ziel von Vantage Towers, die Digitalisierung […]