Heliot Europe erneut Partner des Bled Strategy Forum

  • Heliot Europe und ihre Tochtergesellschaft Heliot Slowenien erneut auf dem Bled Strategy Forum
  • Teilnahme am Panel Nachhaltige Geschäftsmodelle: Von der Theorie zum Handeln
  • Heliot Schöpfer und Anbieter von grünen, nachhaltigen Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) und der größte und exklusive Sigfox-Betreiber in Europa und unabhängiger IoT-Netzbetreiber

Heliot Europe und ihre Tochtergesellschaft Heliot Slowenien nehmen wieder aktiv am traditionellen Strategieforum von Bled teil. Das Bled Strategic Forum hat sich in Europa und darüber hinaus als eine der wichtigsten internationalen Konferenzen in Mittel- und Südosteuropa etabliert und bietet eine Plattform für Meinungen, Präsentationen von Ideen und Lösungen zur modernen europäischen Gesellschaft und ihrer Zukunft. Auch deshalb beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge die Heliot Europe Group, der größte Anbieter von Internet of Things (IoT)-Lösungen im Sigfox 0G-Netz in Europa, am Forum. Die Gruppe ist in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein sowie ab 2020 auch in Slowenien tätig.

Von theoretischen Herausforderungen zu praktischen Lösungen

„Wir von Heliot Europe haben das Bled Strategic Forum als Treffpunkt für den Kontakt mit regionalen und anderen europäischen Interessengruppen identifiziert, die die Richtung der gemeinsamen Zukunft Europas beeinflussen. Hier sehen wir auch unsere Rolle“, sagt Heliot Europe COO Tomáš Pavliček: „Nachhaltige Geschäftsmodelle, die wir bei Heliot Europe von theoretischen Herausforderungen in praktische Lösungen verwandeln, stellen unsere tägliche Arbeit dar. Tatsächlich haben wir bei der HELIOT GRUPPE vielen Unternehmen und öffentlichen Organisationen geholfen, den grünen Übergang zur Digitalisierung zu schaffen, zum Einsatz nachhaltiger Lösungen. Um ein aktuelles Highlight zu nennen, die Messung und Überwachung der Luftqualität in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern oder die Überwachung des Wasserverbrauchs und der Wasserqualität, aber auch Beispiele für die Überwachung und Wiederverwendung von Transportmitteln, wie der Einbau von Sensoren in Mehrwegverpackungen. Wir liefern Lösungen, die unsere Kunden in Richtung Kreislaufwirtschaft führen und Europa helfen können, den Strom zu überwinden, schneller herausfordern und im Rennen um digitale Konnektivität und Wettbewerbsfähigkeit vorankommen“, schließt Pavliček.

Heliot Europe sieht eine Chance zur Zusammenarbeit sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor. Sie ermöglichen unter anderem auch die grüne Digitalisierung in der klassischen, traditionellen Logistik wie Post- und Paketdiensten, Transport- und Hafenaktivitäten. Dies ist besonders wichtig, wenn es um grenzüberschreitende Geschäfte geht, wo es in den europäischen Ländern noch an harmonisierten Standards und effektiver grenzüberschreitender Interoperabilität mangelt. Aus diesem Grund unterstützt Heliot Europe die Drei-Meere-Initiative, in der sie gemeinsam mit Partnern IoT-Lösungen von der Ostsee über das Schwarze Meer bis zur Adria anbieten können.

Aktiv Heliot Slowenien

„Wenn es um das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung und die digitale Transformation geht, kann ich die Sensorlösung zur direkten Integration in Kunststoffpaletten nicht ignorieren, die von einem globalen Mehrwegverpackungsunternehmen zusammen mit unseren Experten von Heliot Europe und unseren Partnern entwickelt wurde. Innovative Lösungen haben das Produktsortiment erweitert und Kunststoffpaletten zu smarten Informationsträgern gemacht. Kunststoffpaletten sind Transportmittel mit vielen Vorteilen, insbesondere in puncto Wiederverwendbarkeit. Sie sind leicht zu reinigen, geeignet für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie, für den Einsatz in Reinräume und erfüllen sogar besondere Hygieneanforderungen. Sie sind robust, widerstandsfähig, haben ein konstantes Eigengewicht und eine deutlich längere Lebensdauer als beispielsweise Holzpaletten. Da diese Paletten teurer sind als Holzpaletten, ist es notwendig, dem Kunden höhere Wertschöpfung durch Digitalisierung zu bieten. Die Vorteile einer solchen Lösung spiegeln sich durch mehr zufriedene Kunden mit nachhaltigem Betrieb wider.

Bei Heliot Europe haben wir das Know-how und die Erfahrung aus konkreten Projekten, die wir als Gruppe Partnern in Form von innovativen Lösungen für die grüne Wende zur digitalen Transformation anbieten können. Unsere Stärken liegen in der energieeffizienten Konnektivität, im 0G-Konzept, in langlebigen Geräten und in unserem nachhaltigen Ansatz. Wir sind mit allen unseren Einheiten in ganz Europa verbunden und arbeiten eng mit ihnen zusammen, um slowenischen Unternehmen hochmoderne, nachhaltige Lösungen anzubieten«, sagt Blaž Golob, CEO von Heliot Slowenien.

Über HELIOT Europa

Heliot Europe ist der exklusive Betreiber des globalen Sigfox 0G-Netzwerks in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Liechtenstein. Damit ist Heliot Europe der größte 0G-Netzbetreiber in Europa. Größter Anteilseigner von Heliot Europe ist Cube Infrastructure Managers, eine in Luxemburg ansässige Investmentgesellschaft, die auf die Verwaltung europäischer Infrastrukturfonds spezialisiert ist. Heliot Europe ist zudem Gründungsmitglied der United Nations 0G Association, dem internationalen Verband der 0G-Netzbetreiber, der derzeit mehr als 55 Netzbetreiber weltweit zusammenführt.

Mit der Sigfox 0G-Technologie bietet Heliot Europe ein grenzüberschreitendes, nahtloses und benutzerfreundliches, kosten- und energieeffizientes Netzwerk und unterstützt Unternehmen bei der weiteren Transformation ihres Geschäftsmodells, wie z digitale Lösungen. Auch die Niedrigbandbreiten-Funktechnik ist eine kostengünstige Alternative zum bestehenden schmalbandigen „Narowband Internet of Things“ (NBIoT). Darüber hinaus haben Kunden Zugriff auf das globale Sigfox 0G-Ökosystem mit fast 1000 Sensoren und Analysetools, um ihre Daten zu sammeln und auszuwerten. Weitere Informationen unter: www.heliotgroup.com.

Press contact Heliot Europe | Phone: +49 89 901 86 76 8 | E-Mail: presse@sigfox.de
Heliot Europe GmbH | Bretonischer Ring 6 | 85630 Grasbrunn/Munich |Germany

Press contact Agency | Alina Bölinger | Tel: +49 (0) 40 692 123-19 | E-Mail: boelinger@red-robin.de
redRobin. Strategic Public Relations GmbH |Virchowstraße 65b | 22767 Hamburg | Germany

Press contact Heliot d.o.o. | Sigfox Slovenia | Darinka Pavlič Kamien| Phone +38641769360| E-Mail: Kamien.komunikacije@siol.net
Kamien Komunikacije |Dvorjanska 7b | 4207 Cerklje na Gorenjskem | Slovenia

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Heliot