Heliot Europe ist Mitglied der mioty alliance

  • Heliot Europe greift seit Juli auf das Wissen der mioty alliance zurück und trägt zur Branchenentwicklung bei
  • Wirkungshorizont des Unternehmens erweitert sich um Anwendungen in Bereichen wie Smart Cities oder Smart Buildings
  • Mitgliedschaft ist nächster Schritt der Wachstumsstrategie von Heliot Europe

München, 15. September 2022 – Der Internet-of-Things-Spezialist Heliot Europe ist ab sofort Mitglied der mioty alliance. Das Unternehmen erweitert damit sein Technologie-Portfolio um Anwendungen des Massive-Internet-of-Things. Als Associated Member wird Heliot Europe außerdem vom Wissensaustausch mit den anderen Mitgliedern profitieren und die Zukunft von Anwendungen über das Internet-of-Things (IoT) aktiv mitgestalten.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, geeignete Netzwerk-Technologien zusammenzubringen, um Synergien nutzen zu können. Mioty ist eine wichtige Bereicherung für unsere statischen Netze und damit besonders nützlich für den Einsatz in smarten Gebäuden, smarten Städten und smarter Infrastruktur“, erklärt Guillaume Noel, Chief Strategy Officer bei Heliot Europe. „Die mioty alliance bringt IoT-Anbieter verschiedener Branchen und Anwendungsgebiete zusammen und fördert so den fachlichen Austausch zu Technologien und Erfahrungen. In Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern wollen wir dazu beitragen, beispielsweise die Interoperabilität von IoT insgesamt zu verbessern.“

Mioty stärkt Heliot Europes Angebot im Bereich von Low Power Wide Area Networks. Die Technologie ergänzt Heliot Europes bestehendes Sigfox 0G-Netzwerk. Indem Heliot Europe über mehrere Kanäle Daten sammelt, steigert sich die Aussagekraft der gesammelten Informationen. Anwendungen wie Asset-Tracking oder -Monitoring können so noch zuverlässiger über Ländergrenzen hinweg durchgeführt werden.

Mioty ist eine Erfindung des Erlanger Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS. Die deutsche Technologie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie Informationen bei äußerst geringem Energieverbrauch, mit hoher Zuverlässigkeit über große Distanzen übermitteln kann. So benötigt sie beispielsweise für ein Datenpaket von 20 Byte eine Leistung von etwa 35 Millijoule. In ländlichen Gebieten lassen sich Informationen von 250 Byte bis zu 15 Kilometer weit übertragen. Dabei ist es möglich, bis zu 3,5 Millionen Nachrichten pro Tag und pro Basisstation zuverlässig mit einer Paketfehlerrate von weniger als einem Prozent zu versenden. Auch der Empfang von mobilen Geräten mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern ist möglich. 

Die mioty alliance ist eine Gemeinschaft von Unternehmen und Institutionen, die das Ziel vereint, die zugänglichste, robusteste und effizienteste IoT-Konnektivitätslösung auf den Markt zu bringen und zu verbreiten. 2019 gegründet, hat die Alliance bereits jetzt rund 40 Mitglieder. Gemeinsam wollen sie die gesamte IoT-Wertschöpfungskette abbilden – von Endpunkten und Basisstationen bis hin zu IoT-Plattformen.

Für Christian Postel, CSO von Heliot Europe, fügt sich die Mitgliedschaft in der mioty alliance in die zukunftsgerichtete Wachstumsstrategie des Unternehmens ein: „Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Wirkungshorizont zu erweitern. Sei es im Hinblick auf unser Service-Angebot, unsere Technologien oder unsere Partner. Die mioty alliance verkörpert diesen Gedanken treffend – die Mitgliedschaft ist also ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.“

– Ende –

Über Heliot Europe

Heliot Europe ist der exklusive Betreiber des globalen Sigfox 0G-Netzwerks in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Liechtenstein. Damit ist Heliot Europe der größte 0G-Netzbetreiber in Europa. Hauptaktionär bei Heliot Europe ist Cube Infrastructure Managers, eine luxemburgische Investmentgesellschaft, die sich auf das Management europäischer Infrastrukturfonds spezialisiert hat. Heliot Europe ist darüber hinaus Gründungsmitglied der 0G United Nations Association, dem internationalen Verband der 0G-Netzbetreiber mit derzeit über 55 Netzbetreibern weltweit.
Mit der Sigfox 0G-Technologie bietet Heliot Europe ein grenzüberschreitendes, nahtloses sowie benutzerfreundliches, kostengünstiges und energie-effizientes Netzwerk und unterstützt Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell in Bereichen wie Asset Tracking, Asset Monitoring und Supply-Chain-Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Die Niederfrequenz Funktechnologie ist außerdem eine kostengünstige Alternative zum bestehenden Narrowband Internet of Things (NBIoT). Zudem haben Kunden Zugriff auf das weltweite Sigfox 0G-Ökosystem mit fast 1000 Sensoren und Analyse-Tools für die Erfassung und Auswertung ihrer Daten.

Weitere Information finden Sie unter: www.heliotgroup.com


Über die mioty alliance

Die mioty alliance wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, die zugänglichste, robusteste und effizienteste Massive IoT-Konnektivitätslösung auf dem Markt zu etablieren. Dafür vereint sie die Expertise der weltweit führenden Tech-Unternehmen, um eine End-to-End-Lösung für die gesamte IoT-Wertschöpfungskette zu schaffen – von Endpunkten über Basisstationen bis hin zu IoT-Plattformen. Die technologische Basis hierfür ist mioty®, ein softwarebasiertes Protokoll für Low Power Wide Area Networks (LPWAN). Entwickelt vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, verbindet es mittels Telegramm-Splitting zuverlässig hunderttausende von Sensoren mit nur einer Basisstation: Die Daten werden über eine Distanz von bis zu 15 Kilometern in mehreren Teilpaketen verschickt und an der Basisstation wieder vollständig rekonstruiert.
Damit bietet mioty® eine maximale Energieeffizienz mit einer Batterielebensdauer von bis zu 20 Jahren, eine extrem zuverlässige Datenübertragung und eine sehr hohe Skalierbarkeit des Netzwerks. Für Anwender ergeben sich daraus wirtschaftliche Vorteile wie geringere Installations-, Wartungs- und Gesamtkosten. Durch die Standardisierung der Technologie über das European Telecommunications Institute (ETSI) ist mioty® zudem zukunftssicher und kann einfach als Software in neue oder bestehende Geräte integriert werden.
Erfahren Sie mehr über die mioty alliance und ihre Technologie unter https://mioty-alliance.com/

 

Pressekontakt Heliot Europe | Tel: +49 89 901 86 76 8 | E-Mail: presse@sigfox.de
Heliot Europe GmbH | Bretonischer Ring 6 | 85630 Grasbrunn/München |Deutschland

Pressekontakt Agentur | Alina Bölinger | Tel: +49 (0) 40 692 123-19 | E-Mail: boelinger@red-robin.de
redRobin. Strategic Public Relations GmbH |Virchowstraße 65b | 22767 Hamburg | Deutschland

Pressefoto Christian Postel, CSO von Heliot Europe
Copyright Foto : Heliot Europe

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Heliot