Heliot Europe präsentiert innovative IoT-Lösungen für die digitale Transformation der Logistikbranche

  • Heliot Europe und seine Tochtergesellschaft Heliot Slovenia – Markenauftritt als „Sigfox Slovenia by Heliot Europe“ – nehmen aktiv am „Bled Strategic Forum“ teil
  • Das traditionelle Treffen konzentriert sich dieses Jahr auf „Die Zukunft Europas“
  • IoT spielt eine immer größere Innovationsrolle bei der Digitalisierung der Logistikbranche

 

Bled/Ljubljana/München 2. September 2021 – Das Bled Strategic Forum hat sich zur führenden internationalen Konferenz in Mittel- und Südosteuropa entwickelt und bietet eine Plattform für Meinungsaustausch über die moderne Gesellschaft und ihre Zukunft. Nicht nur im In-, sondern auch im Ausland hat sich das Forum den Ruf eines Treffpunktes erworben, an dem sich die Teilnehmer offen austauschen und nach Lösungen für wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen suchen können.

Dies ist einer der Gründe, warum Heliot Europe, einer der größten Anbieter von Internet of Things (IoT)-Lösungen im Sigfox 0G-Netz in Europa, an dem Forum teilnimmt. Die Gruppe ist in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und Liechtenstein tätig und seit 2019 auch in Slowenien. In nur zehn Monaten hat das slowenische Team bereits eine Netzabdeckung von 50 Prozent der für 2021/22 geplanten Reichweite erreicht.

Heliot Europe COO Tomaš Pavliček auf dem Bled Forum Panel (in der Mitte)

„Das Strategische Forum von Bled ist eine einzigartige Gelegenheit, regionale und andere europäische Akteure zu treffen und zu vernetzen, die unsere Gegenwart und Zukunft prägen. Wir sehen hier auch eine wichtige Rolle für uns“, sagt Tomáš Pavliček, COO von Heliot Europe und fährt fort: „Die Digitalisierung ist unsere gemeinsame Herausforderung und auch unser Ziel – in allen Bereichen der Wirtschaft, des öffentlichen und auch des privaten Lebens. Wir haben neue, innovative, europäische Lösungen, die Europa helfen können, schneller voranzukommen, seine Rolle und Position in der digitalen Wirtschaft zu verbessern – die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.“

„Das Bled Strategic Forum ist eine einzigartige Gelegenheit, sich mit denjenigen regionalen und anderen europäischen Interessenvertretern zu treffen und zu vernetzen, die unsere Gegenwart und Zukunft gestalten.“

Heliot Europe sieht Chance, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Wirtschaftssektor tätig zu werden. Sigfox 0G ermöglicht die Digitalisierung auch klassischer, traditioneller Infrastruktursektoren wie Häfen oder Eisenbahnen. Dies ist besonders wichtig, wenn es um grenzüberschreitende Geschäfte geht, wo die europäischen Länder noch nicht über einheitliche Standards und eine effektive grenzüberschreitende Funktionsfähigkeit verfügen. Deshalb unterstützt Heliot Europe auch die Three Seas Initiative, wo sie gemeinsam mit Partnern IoT-Lösungen von der Ostsee über das Schwarze Meer bis zur Adria anbieten. Die Strategie ist also klar, die Mittel sind definiert und Heliot hat mit seinen Lösungen die Antworten, um moderne digitale Lösungen für geplante Projekte bereitzustellen.

„Im diesjährigen Forum haben wir uns auf die Digitalisierung von Logistik und Transport konzentriert, die für die Leistungsfähigkeit von Unternehmen und deren Wettbewerbsfähigkeit am Markt enorm wichtig sind. Gleichzeitig haben sie große Auswirkungen auf unsere Flächen und unsere Umwelt. Neben einer effizienten Logistik Planung, Verkürzung von Wegen und Zeit, es ist wichtig, die Rückverfolgbarkeit von Waren und Sendungen in Echtzeit sicherzustellen, es ist notwendig, über das Geschehen mit Sendungen informiert zu sein, es ist notwendig, durch Reduzierung von Verwaltungsaufgaben für mehr Effizienz zu sorgen und Kostenkontrolle zu ermöglichen Wir haben das Wissen und die Erfahrung aus realen Projekten, die wir unseren Partnern als Gruppe in Form innovativer Lösungen für die digitale Transformation ihrer Logistik- und Transportbranche anbieten können. Unsere Vorteile sind Energieeffizienz, 0G-Konzept, langer Lebenszyklus von Geräte und nachhaltiger Ansatz“, sagt Tomáš Pavliček.

Heliot Europe: Martin Liboswar (GM Österreich), Tomaš Pavliček (COO), Blaž Golob (GM Slowenien – von links nach rechts)

Über Sigfox
Sigfox ist Vorreiter des 0G-Netzwerks und weltweit führender IoT-Dienstleister (Internet of Things, deutsch Internet der Dinge). Sigfox bietet eine einzigartige Kombination aus extrem kostengünstigen und stromsparenden Technologien, die von einem globalen Netzwerk unterstützt werden und es Unternehmen ermöglichen, Transparenz zu erlangen und ihren Bestand weltweit zu verfolgen. Mit mehr als 17 Millionen vernetzten Geräten und 70 Millionen gesendeten Nachrichten pro Tag hilft Sigfox seinen Kunden, entscheidende Daten zu minimalen Kosten zu extrahieren und ihren digitalen Wandel in Schlüsselbereichen wie Asset Tracking und Supply Chain zu beschleunigen. Das nach ISO 9001 zertifizierte und von einem großen Ökosystem aus Partnern und IoT-Schlüsselakteuren umgebene Unternehmen Sigfox wurde 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Labège, Frankreich, mit Niederlassungen in Boston, Dallas, Dubai, Madrid, Paris, Sao Paulo, Singapur und Tokio. Mehr Informationen unter https://www.sigfox.com 

Über Heliot Europe
Heliot Europe ist der exklusive Betreiber des globalen Sigfox 0G-Netzwerks in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Liechtenstein. Damit ist Heliot Europe der größte 0G-Netz-betreiber in Europa. Hauptaktionär bei Heliot Europe ist Cube Infrastructure Managers, eine luxemburgische Investmentgesellschaft, die sich auf das Management europäischer Infrastruktur-fonds spezialisiert hat. Heliot Europe ist darüber hinaus Gründungsmitglied der 0G United Nations Association, dem internationalen Verband der 0G-Netzbetreiber mit derzeit über 55 Netzbetreibern weltweit.

Mit der Sigfox 0G-Technologie bietet Heliot Europe ein grenzüberschreitendes, nahtloses sowie benutzerfreundliches, kostengünstiges und energie-effizientes Netzwerk und unterstützt Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell in Bereichen wie Asset Tracking, Asset Monitoring und Supply-Chain-Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Die Niederfrequenz-Funktechnologie ist außerdem eine kostengünstige Alternative zum bestehenden Narrowband Internet of Things (NBIoT). Zudem haben Kunden Zugriff auf das weltweite Sigfox 0G-Ökosystem mit fast 1000 Sensoren und Analyse-Tools für die Erfassung und Auswertung ihrer Daten. Weitere Information finden Sie unter: www.heliotgroup.com  

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Sigfox