Heliot Europe wird Mitglied des Catena-X Automotive Network

Heliot Europe wird Mitglied des Catena-X Automotive Network

  • Heliot Europe berät Catena-X zu Anwendungen im Bereich Supply-Chain-Management 
  • Ziel ist es, eine Plattform für den standardisierten Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen
  • Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie soll gestärkt werden
 

München, 20. Januar 2022 – Heliot Europe schließt sich dem europaweiten Partnernetzwerk Catena-X Automotive Network an. Ziel des Netzwerkes ist es, eine Plattform für den standardisierten und unternehmensübergreifenden Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen. Basierend darauf soll ein digitales Ökosystem entstehen, an dem sich Automobilhersteller und -zulieferer, Händlerverbände und Technologieausrüster beteiligen können. 

Als Experte für Kommunikationslösungen über das Internet-of-Things wird Heliot Europe den neuen Partner zu Anwendungen im Bereich Supply-Chain-Management beraten. Mit seiner Rolle als Netzbetreiber bietet er den Mitgliedern von Catena-X einen Mehrwert im Bereich der lückenlosen Überwachung innerhalb der Lieferkette: Von einer schnelleren Rückführung von Ladungsträgern über das Wiederfinden von verloreren Sendungen und Transportbehältern bis hin zu Mechanismen gegen das ungewollte Öffnen von Verpackungen. 

„In der modernen Industrie 4.0 ist eine effiziente Maschinen-zu-Maschinen-Kommunikation unerlässlich. Damit das gelingt braucht es allerdings einheitliche Standards. Als Mitglied im Catena-X Automotive Network wollen wir unser Know-How dafür einsetzen, diese neuen Standards zu definieren“, sagt Christian Postel, CSO von Heliot Europe.

Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Catena-X Automotive Networks will Heliot Europe auch weitere Innovationen fördern und somit die Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie stärken.

„Für uns ist es eine große Chance, Mitglied des Catena-X Automotive Network zu sein“, kommentiert Thomas Scheibel, CEO von Heliot Europe den Beitritt. „Wir sind uns sicher, einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Mit unserer Expertise im Bereich Supply-Chain-Management wollen wir eine integrierte europäische Automobilindustrie vorantreiben. Partnerschaften mit Experten, die unsere Kernkompetenzen ergänzen, sind dafür essenziell.“

Das Netzwerk wurde im Mai 2021 gegründet, unter anderem von BASF, BMW, der Deutschen Telekom, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Henkel, Mercedes-Benz, Bosch, SAP, Siemens, Volkswagen und der Fraunhofer-Gesellschaft. Auch Unternehmen wie Thyssenkrupp, Deloitte und Microsoft zählen zu den Mitgliedern von Catena-X. 

 

Über Heliot Europe

Heliot Europe ist der exklusive Betreiber des globalen Sigfox 0G-Netzwerks in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Liechtenstein. Damit ist Heliot Europe der größte 0G-Netzbetreiber in Europa. Hauptaktionär bei Heliot Europe ist Cube Infrastructure Managers, eine luxemburgische Investmentgesellschaft, die sich auf das Management europäischer Infrastrukturfonds spezialisiert hat. Heliot Europe ist darüber hinaus Gründungsmitglied der 0G United Nations Association, dem internationalen Verband der 0G-Netzbetreiber mit derzeit über 55 Netzbetreibern weltweit.

Mit der Sigfox 0G-Technologie bietet Heliot Europe ein grenzüberschreitendes, nahtloses sowie benutzerfreundliches, kostengünstiges und energie-effizientes Netzwerk und unterstützt Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell in Bereichen wie Asset Tracking, Asset Monitoring und Supply-Chain-Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Die Niederfrequenz-Funktechnologie ist außerdem eine kostengünstige Alternative zum bestehenden Narrowband Internet of Things (NBIoT). Zudem haben Kunden Zugriff auf das weltweite Sigfox 0G-Ökosystem mit fast 1000 Sensoren und Analyse-Tools für die Erfassung und Auswertung ihrer Daten.

Pressefoto Thomas Scheibel, CEO Heliot Europe
Copyright Foto : Heliot Europe

Pressefoto Christian Postel, CSO Heliot Europe
Copyright Foto: Heliot Europe

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Sigfox