Mehr Sicherheit, weniger CO2: SHV Energy nutzt globale Fernüberwachung von LPG-Tanks über das 0G-Netzwerk von Sigfox

  • SHV Energy implementiert globale Fernüberwachung von LPG-(Flüssiggas) Tanks
  • Nutzung des effizienten 0G-Netzwerks von Sigfox Netherlands für die drahtlose Anbindung der Sensoren  
  • Mehr Nachhaltigkeit durch Reduktion von CO2 sowie Verbesserung bei Sicherheit, Effizienz und Kostensenkung durch eine Anlagenüberwachung in Echtzeit 

Amsterdam, Niederlande und Paris, Frankreich / 21. Oktober 2021 – SHV Energy und Sigfox führen eine globale Lösung zur Überwachung des Füllstands von Flüssiggastanks (LPG) ein. Die Implementierung hat in Frankreich, Belgien und Deutschland begonnen und führt bereits zu geringeren Kohlenstoffemissionen und einer höheren Kundenzufriedenheit. In den nächsten drei Jahren sollen weltweit 50.000 Einheiten eingeführt werden. Die IoT-Fähigkeit (Internet of Things) von Sigfox ermöglicht es SHV Energy, die Kosten für die Überwachung von Tankfüllständen bei LPG-Tanks zu senken und gleichzeitig die Sicherheit, Effizienz und Produktivität zu steigern.

SHV Energy ist ein führender globaler Verteiler der nutzabhängigen Energie wie Flüssiggas, LNG, Biokraftstoffe und erneuerbare Energie mit 30 Mio. Kunden aus 25 Länder und 16,700 Mitarbeiter, der sich ein Zusammenarbeit mit Sigfox entschied, einem Weltweit führenden Anbieter von IoT-Kommunikationsdiensten und 0G-Netz-Pionier.

SHV Energy richtete ein Telemetrie-Kompetenzzentrum ein und nutzte die Lösungen von Sigfox und dem Partner Aton SB S.p.A., um eine einheitliche, globale Lösung für die Überwachung von Tankfüllständen zu liefern, die eine ausgefeilte Datenanalyse und vernetzte intelligente Geräte für die tägliche Ablesung von Tankfüllständen bietet. SHV Energy kann nun Lieferrouten und -pläne optimieren und hat die Nachhaltigkeit verbessert, indem es den CO2-Fußabdruck des Unternehmens reduziert hat. 

Außerdem, die Sigfox-basierte Lösung ist wesentlich kostengünstiger als zellulare Alternativen. Die Einsparungen ergeben sich aus kostengünstiger Komponente, den fehlenden SIM-Karte und den maßvolle Verbindungskosten.

“Die Datenerfassung ist entscheidend für den Erfolg unseres Unternehmens. Unsere Bemühungen, diesen Prozess zu rationalisieren, wurden durch die Sigfox-Lösung enorm gefördert. Wir sind nun in der Lage, Informationen zu einem äußerst kostengünstigen Zeitpunkt zu sammeln, und dies ermöglicht die breitere Einführung eines homogenen Tanküberwachungssystems auf der ganzen Welt. Sigfox hat unsere Erwartungen übertroffen. Sein Netzwerk und seine Technologiepartner werden uns dabei helfen, unsere strategischen Ziele zu erreichen und die Möglichkeiten der Telemetrie voll auszuschöpfen,” erzählt Simon Gilchrist, Global Programme Lead, SHV Energy.

“Das globale Sigfox 0G-Netzwerk hat sich wieder einmal bewährt, wenn es darum geht, Konnektivitätslösungen bereitzustellen, die einen direkten Nutzen für die Umwelt bieten. In mehreren Gebieten und mit der Unterstützung unserer Sigfox-Betreiber trägt unsere Lösung für SHV Energy dazu bei, die CO2-Emissionen zu senken, da die Fernüberwachung der Tankfüllstände letztlich die Anzahl der Besuche vor Ort reduziert und unnötige Besuche eliminiert,” hinzufügt Ian Terblanche, Senior Vice President of Global Sales bei Sigfox.

Über SHV Energy

SHV Energy ist ein weltweit führender Vertreiber von netzunabhängiger Energie wie LPG und LNG und ist im Bereich der nachhaltigen Brennstoffe und erneuerbaren Energielösungen tätig. SHV Energy ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SHV, einem multinationalen Familienunternehmen, und besteht aus einer Gruppe spezialisierter Energieunternehmen. Dazu gehören Marken wie Calor, Ipragaz, Liquigas, Primagaz und Supergasbras a.o. Mit diesen Unternehmen bieten 30 Millionen Geschäfts- und Privatkunden dezentrale, kohlenstoffarme und saubere Energielösungen außerhalb des Stromnetzes.

Über Sigfox

Sigfox ist ein weltweit führender Anbieter von IoT-Kommunikationsdiensten (Internet der Dinge) und Pionier des 0G-Netzwerks. Sigfox bietet eine einzigartige Kombination aus extrem kostengünstigen und stromsparenden Lösungen, die durch ein einziges globales Netzwerk ermöglicht werden, das sich im Besitz von 75 Sigfox-Betreibern befindet und von diesen betrieben wird und es Unternehmen ermöglicht, Transparenz zu erlangen und ihre Vermögenswerte weltweit zu verfolgen. Mit mehr als 19 Millionen angeschlossenen Geräten und 75 Millionen gesendeten Nachrichten pro Tag hilft Sigfox seinen Kunden, Daten zu den niedrigsten Produktionskosten zu extrahieren und ihre digitale Transformation in Schlüsselbereichen wie der Verfolgung und Überwachung von Anlagen zu beschleunigen.

Sigfox wurde 2010 gegründet, ist ISO 9001-zertifiziert und wird von einem starken Partner-Ökosystem unterstützt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Labège, Frankreich, und unterhält Niederlassungen in Boston, Dallas, Dubai, Madrid, Paris, Sao Paulo, Singapur und Tokio.

About Aton

https://www.aton.com/en/

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Sigfox